Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Gotteshaus aus alter Zeit

Logo http://stories-e.de/makingofotzerkapelle

Pageflow ist ein gutes Werkzeug, um auch Ihre Kirche, den neuen Pastor oder ein besonderes Projekt vorzustellen. Die Bilder und Filme dafür könnnen Sie sogar mit Handy aufnehmen. Eine Musterpräsentation dafür ist in Arbeit.

Die Vorstellung der Otzer Kapelle ist mit höherem technischen und zeitlichen Aufwand produziert. Das lohnt sich als Auftragsarbeit für herausragende Themen wie die neue Superintendentin, die Kulturkirche oder andere Besonderheiten. Bitte nehmen Sie bei Interesse mit Stefan Heinze, dem Autor dieses Pageflows direkt Kontakt auf (www.stefanheinze.de).

Wie Sie eine aufwendigere Kapellen- oder Kirchenführung herstellen können erläutern wir Ihnen hier. Sie brauchen: ...

Zum Anfang

Zum Anfang

Zum Anfang

Mit der Arbeit im Team lassen sich die Aufgaben und damit auch der Aufwand für die Produktion aufteilen.

Vielleicht brauchen Sie auch noch Fortbildung, sei es bei der Fotografie, dem Texten, Videodrehen oder anderen Aufgaben. Das Evangelische MedienService-Zentrum der Landeskirche Hannovers unterstützt Sie dabei.
https://www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/wir-ueber-uns/weitere-einrichtungen/emsz-de/oeffentli...

Zum Anfang

Sei es im Team oder allein: Diese Aufgaben sind bei der Pageflow-Produktion zu meistern: 

Fotografie
Videodreh
Tonaufnahme
Bildauswahl und -bearbeitung
Videoschnitt und -bearbeitung
Tonschnitt und -bearbeitung
Einarbeitung der Inhalte in den Pageflow
Formulierung der Kurztexte
Erprobung und Überarbeitung 


Zum Anfang

Aufnahme
Kamera/s
1-2- Systemkameras mit Videofunktion (je zwei Akkus und Speicherkarten)
Kamera-Stativ/e inkl. Kopf (Kugel, 3-Wege oder Video z.B. für Schwenks)

Optiken
Zoomoptik vom leichten Weitwinkel bis leichten Tele, z.B. 24-70 mm (bei kleineren Sensoren andere Brennweiten äquivalent Kleinbild)
Telezoom, z.B. 80-200 mm (äquivalent Kleinbild)

Bildkontrolle
externer Monitor (fakultativ), HDMI-Kabel 

Ton
Aufnahmegerät
Richtmikrofon mit Windschutz (Schaum und Fell).
Verlängerungskabel
Monitoring-Kopfhörer
Mikrofonstativ, z.B. Leuchtenstativ mit Ausleger

Licht
LED-Flächenleuchte/n (bei Bedarf)
Leuchtenstativ/e

Stromversorgung
Mehrfachstecker, Verlängerungskabel nach Bedarf

Produktion
Programm/e zur Bildbearbeitung, zum Schnitt von Video und Ton
Pageflow-Editor (stellt die Landeskirche Hannovers auf ihrer stories-e-Plattform kostenlos zur Verfügung)






Zum Anfang

Für Ihre eigenen Pageflows stellt Ihnen die Landeskirche Hannovers im Internet unter stories-e.de mit dem Story-Editor ein leistungsfähiges Werkzeug zur Verfügung.

Zum Anfang

Dazu gibt es eine hilfreiche Anleitung zum Erstellen von Pageflows mit stories-e.de vom Evangelischen MedienServiceZentrum der Landeskirche: 
http://www.stories-e.info

Zum Anfang

Am Anfang einer Pageflow-Produktion stehen eine gute Konzeption und ein detaillierter Produktionsplan.




Zum Anfang
Video

Video ansehen

Bei der Aufnahme der Videos gab es ein grundlegendes Aufnahme-Setting, dazu Besonderheiten bei der Außenaufnahme.

Die Lichtverhältnisse ließen an diesem Tag ohne Kunstlicht nur Aufnahmen in einer Richtung zu. Die Kameras wurden innerhalb der Sitzbänke positioniert, um genügend Abstand zur Sprecherin zu bekommen.

Rechts sehen Sie das Mikrofonstativ mit Ausleger, um den Ton über dem Kopf abzunehmen und mit einem Digitalrecorder separat aufzuzeichnen. In diesem Video hören Sie den weniger guten Kamera-Ton.

Zum Anfang
Video

Video ansehen

An einem anderen Tag waren auf Aufnahmen in Richtung des Altars möglich. So kam mehr von der Atmosphäre der Otzer Kapelle ins Bild (Tonaufnahme separat).

Zum Anfang
Video

Video ansehen

Das grundlegende Aufnahme-Setting ist hier identisch. Die Kamera muss innerhalb der Sitzreihen stehen, um die Sprecherin und den Altar ins Bild zu rücken. Um die Höhenverhältnisse auszugleichen, steht die Kapellenführerin – für den Betrachter unsichtbar – auf einem niedrigen Hocker. Der Altar ist mit einem Akzentlicht leicht aufgehellt. Sie hören den Kamera-Ton.

Zum Anfang
Video

Video ansehen

Eine besondere Herausforderung kann die Außenaufnahme darstellen. In diesem Fall waren windgeschützte Aufnahmen nur direkt an der Kapelle möglich. Hier sehen Sie einen Ausschnitt aus der Originalaufnahme (Ton separat aufgezeichnet).

Zum Anfang
Video

Video ansehen

In diesem Video vom Making-of hören Sie den weniger guten Kamera-Ton. Erst die separate Tonaufnahme mit Mikro und Fellwindschutz ergibt eine überzeugende Aufzeichnung.



Zum Anfang

Bevor Sie Ihre Präsentation freischalten, nutzen Sie die Gelegenheit, sich Feedback von wohlwollenden Kritikerinnen und Kritikern einzuholen.

Viel Erfolg bei Ihrer Pageflow-Produktion!

Zum Anfang
Zum Anfang

Dank

Kirchenführerin .....  Doris Günther
Pastorin  .....  Susanne Paul
Dorfchronist  .....  Herbert Kopmann
Bauhistoriker  .....  Dr. Ing. Stefan Amt
Pastor  .....  Kay Oppermann, 
Evangelisches Medien-Service-Zentrum der  ..... Ev.-luth Landeskirche Hannovers

Rechte

Fotos, Videos, Ton, Produktion ..... Stefan Heinze, Fotografie und Journalismus, www.stefanheinze.de 

Musik ..... Johann Sebastian Bach – Jesus, Joy of Man's Desiring (String Quartet) by Barbara Eagle, www.premiumbeat.com





Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden